ZURÜCKZUR NEWSÜBERSICHT

Schneeräum- und Streupflicht

15.11.2018

Quelle: Oberösterreichische Wirtschaft Nr. 48, 02. Dezember 2016

 

Nach der Straßenverkehrsordnung müssen im Ortsgebiet gelegene und dem öffentlichen Verkehr dienenden Gehsteige und Gehwege sowie öffentliche Stiegenanlagen von Schnee und Verunreinigungen gesäubert sowie bei Schnee und Glatteis bestreut werden.

Wann und wie?

Zu räumen ist entlang der gesamten Grundstücksgrenze, und zwar in der Zeit von 6 bis 22 Uhr. Gehsteige und Gehwege mit einer Breite von weniger als drei Meter sind komplett zu räumen. Breitere Gehsteige und Gehwege müssen bis zu einer Entfernung von drei Meter ab der Grundstücksgrenze geräumt bzw. gestreut werden.

Wenn nötig, sind gefährliche Straßenstellen abzuschranken oder sonst in geeigneter Weise zu kennzeichnen. Das Aufstellen von Warnhinweisen (z.B. „Achtung Rutschgefahr“) ist jedoch immer nach einer Sofortmaßnahme und entbindet den Eigentümer nicht von einer ordnungsgemäßen Reinigung!